1
2
3
4
5
6

Neues kennenlernen

Interesse und Faszination an Neuem und Unbekanntem bilden das Kernstück der Erlebniskategorie „Neues lernen“. Dabei kann es sich gleichermaßen um aktives, wie passives Kennenlernen von Neuem handeln. Generell werden Erlebnisse dieser Erlebniskategorie als bereichernd empfunden.

Im Speziellen kann das bedeuten, dass das gewohnte Umfeld verlassen oder flexibel auf Situationen reagiert wird. Stichwörter wie „Eindrücke“, „Erfahrungen“ und „Wissen sammeln“ werden oftmals im Zusammenhang mit der Erlebniskategorie verwendet. Dabei kann auch das Knüpfen neuer Kontakte von Bedeutung sein. Ferner können Gefühle der Neugier, Freude, Spannung und Spaß Teil der Erfahrung sein.

Das Erlebnis wird etwa zur Hälfte alleine erlebt, ansonsten können Externe, sowie übergeordnete und gleichgestellte Kollegen beteiligt sein. Erlebnisse der Kategorie wurden zu 52 Prozent gemeinsam erlebt, der Sozialindex beträgt demnach 0,52.

HdM Stuttgart
 

Google: Startseite

Als erstes Beispiel ist die Startseite der Suchmaschine Google zu nennen, die auch als Doodles bekannt sind. Dort wird an besonderen Tagen das Google-Logo über der Suchzeile mit verschiedenen Bildern oder bewegten Inhalten, wie GIFs ausgetauscht. Das Logo wird mit Hintergrundwissen angereichert, welches per Mausklick abgerufen werden kann. Neben einem Intro mit interessanten Informationen und einer Weltkarte, die die Reichweite des jeweiligen Doodles zeigt, sind häufig auch Minispiele, angereichert mit weiteren Fakten, verfügbar. Dadurch wird das Interesse der Nutzer an Neuem gesteigert und die Möglichkeit geschaffen etwas Neues zu lernen. Auch bieten die Animationen, welche oftmals kurze Geschichten erzählen, Potenzial für Freude und Spaß. Das gezeigte Beispiel gibt es hier: https://www.google.com/doodles/earth-day-2020

 

Pinterest: Gesamtkonzept

Ein klassisches Beispiel aus dem Freizeitkontext für diese Erlebniskategorie ist die soziale Plattform Pinterest. Ihr Hauptzweck ist es, den Nutzern Inspiration zu bieten. Bei der Anmeldung geben die Nutzer ihre Interessen an. Öffnet der Nutzer nun die Webseite, bekommt er auf Basis dieser Interessen und vorangegangener Suchen eine Zusammenstellung von Pins, welche die Faszination des Nutzers ansprechen können. Diese Pins bestehen aus Bildern mit kurzen textuellen Kommentaren. Bei Klick auf ein Bild wird dieses größer dargestellt, darunter werden thematisch passende Bilder angezeigt. Somit können Nutzer aktiv neue Informationen kennenlernen. Die Pins kann sich der Nutzer auf Pinnwänden, entweder privat oder öffentlich abspeichern und so die Möglichkeit nutzen, Wissen und Eindrücke zu sammeln. Die Plattform bietet Nutzern die Möglichkeit Freude an den Inhalten zu erfahren und ihre Neugier durch inspirierende Vorschläge zu stillen.

 

Dieser Artikel ist Teil einer Serie zu insgesamt 17 Erlebniskategorien. In jedem Artikel wird eine Erlebniskategorie in den Fokus genommen, beschrieben und anhand von Beispielen von Softwareanwendungen erklärt. Die Erlebniskategorie dient als methodische Grundlage um positive Nutzererlebnisse zu schaffen.

 

Zurück zur Übersicht

 
1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright