1
2
3
4
5
6

Experten des Kompetenzzentrums Usability und des Mittelstands diskutieren in einem Vortragspanel auf der Hannover Messe Best Practices agiler Arbeit zu den Schwerpunkten Mindset, Motivation und Karriere.

Wie kann teamorientiertes und selbstorganisiertes Arbeiten in agilen Teams gelingen und wie sieht Karriere in flachen Hierarchien aus? Über 50 Teilnehmer und Teilnehmerinnen folgten dem einstündigen Vortragspanel des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums am 5. April 2019 auf der Hannover Messe und beteiligten sich an der anschließenden Diskussion. Im Fokus des Expertengesprächs stand weniger Methodik, sondern Erfahrungswissen aus konkreten Anwendungskontexten.

Die Diskussion hat gezeigt, dass agile Unternehmen nachweislich leistungsstärker sind, als ihre nicht-agilen Mitbewerber. Allerdings gibt es keinen Königsweg in die agile Teamarbeit und viele Faktoren bestimmen den erfolgreichen Einstieg.

Unser Tipp: Starten Sie mit einem agilen Pilotprojekt (gern mit Unterstützung des Kompetenzzentrums), sammeln Sie Erfahrungen und weiten Sie dann Ihr agiles Engagement aus. Mit ersten Erfolgen aus dem eigenen Unternehmen, werden Sie intern überzeugen können. Grundlage ist die volle Unterstützung der Unternehmensführung, von Anfang an.

Vielen Dank an unsere Referenten:

  • Matthias Stache, Organizations-Coach, HEC GmbH
  • Katharina Jungnickel, Research Associate, Technische Universität Berlin
  • Moritz Bleu, Head of Enterprise Agility, movingimage

Moderation: Philipp Günther, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH


09.04.19

Termine

Kontakt

Philipp Günther
  • Berlin Partner
  • Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability

1
2
3
4
5
6
 
 
Copyright